1-800-987-654 admin@totalwptheme.com

Warning: getimagesize(/www/htdocs/w01324ec/colearning.at/wp/wp-content/uploadshttps://colearning.at/wp/wp-content/uploads/2018/11/20150914-_DSC2069.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01324ec/colearning.at/wp/wp-content/themes/Total/framework/classes/image-resize.php on line 103
20150914  DSC2069

Wir müssen …. manchmal

Es war eine spannende Schaubildarbeit letzte Woche. Die ganze Woche war Gastfreundlichkeit das Thema. Da wir immer wieder Gäste empfangen und die Kinder sehr gerne Tee und Kakao oder Kaffee anbieten oder die Gäste durch den Colearning Space führen, haben wir die Frage gestellt: „Was ist Gastfreundlichkeit?“ bzw. „Was ist ein Gast?“. Seitdem gibt es eine*n Gastgeber*in und eine*n oder mehrere Assistent*innen.

Am Donnerstag haben wir dann die Frage gestellt: „Was ist ein Kunde?“ – Ein Ziel von Colearning Wien ist ja die Kinder so nahe am Alltagsleben lernen zu lassen wie möglich. Dazu gehört auch die Möglichkeit direkt Dienstleistungen oder ähnliches zu „verkaufen“. In der Gruppe saßen Erwachsene und Kinder. Die meisten Kinder waren eher gelangweilt. Das war auch nicht verwunderlich, denn einige saßen nicht ganz freiwillig in der Runde. Sie haben nichts gefunden, was sie tun konnten/wollten und so wurden sie von den Lernbegleitern zur Schaubildarbeit eingeladen. Unter den Erwachsenen entstand ein reger Austausch zum Thema Kunde und wir hatten schon bald den klaren Unterschied zum Gast herausgefunden: Mit einem Kunden gibt es einen Vertrag!

Die meisten Kinder waren an dieser Stelle schon sehr unruhig und plötzlich meinte einer: „Wir werden gezwungen hier zu sitzen, dabei müssen wir hier eigentlich gar nichts!“ Da ist mir etwas klar geworden und ich habe in die Runde gefragt: „Was bedeutet es eigentlich, wenn man einen Vertrag mit jemandem abschließt und was ist eigentlich ein Vertrag?“ Die verschiedenen Formen von Verträgen wurden durchbesprochen, vom Deal mit Handschlag bis zum schriftlichen Vertrag. Und dann kam die Antwort, dass man mit einem Vertrag eine gewisse Verbindlichkeit eingeht, an die man sich halten MUSS. Wenn man es nicht tut, dann hat das Konsequenzen zur Folge mit denen man dann eben auch umgehen MUSS.

Stefan hat den Kindern dann auch noch erklärt, dass ihre Eltern selbst 2 Verträge abgeschlossen haben: einen mit dem Verein Colearning Wien über die Nutzung der Räumlichkeiten und einen mit dem Stadtschulrat, dass die Kinder eine Externistenprüfung ablegen.

Das „MUSS“ konnten wir natürlich nicht einfach so stehen lassen, denn den Kindern ist schon in den ersten Wochen im Colearning Space wichtig geworden, dass sie hier lernen können und nicht müssen. Wir haben also überlegt, wie wir mit dem MUSS umgehen können und sind wieder zum Thema Kunde und Vertrag zurückgekehrt mit der Frage, was wir unseren Kunden anbieten können, damit es ihnen und uns möglich ist, diesen Vertrag auch zu erfüllen. Aus dem MUSS ist so eine wunderbare Arbeit geworden an der sich auch einige Kinder mit Begeisterung beteiligt haben. Die Anderen sind in ihrem Widerstand stecken geblieben und haben ihre Anwesenheit weiterhin als ein MUSS, einen Zwang, empfunden. Die Vorgabe wurde also nicht angenommen und bei ihnen konnte nichts Neues entstehen. Sie konnten sich auf keinen Prozess einlassen, weil sie vielleicht noch nicht erkannt haben, dass eine Vorgabe ein Anfang ist. Nimmt man sie an, dann stehen einem alle Türen offen, sein Eigenes daraus zu machen. Lehnt man sie ab – und das vielleicht einfach nur aus dem inneren Widerstand gegen die oft unverständlichen Vorgaben, die einem im Leben immer wieder gegeben werden – dann nimmt man sich nicht selten die Chance etwas auszuprobieren. Unsere Aufgabe ist es dann, die Kinder Schritt für Schritt zu begleiten, dass sie uns gewisse Vorgaben zutrauen und sie selbst zu stärken, dass sie sich selbst zutrauen aus den Vorgaben alles machen zu können. So kann aus dem MUSS eine Chance werden, etwas Neues auszuprobieren. Ein Vertrag ist eine Vorgabe, die ich erst einmal annehmen muss, um dann alles damit machen zu können. Ich freue mich schon auf unsere „Kunden“ im Colearning Space.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.