„It takes a village
to raise a child.“

WAS IST

COLEARNING?

Colearning ist einerseits der Trägerverein für Projekte wie dem MARKHOF: Wir bauen Orte, an denen verschiedene Generationen gemeinsam arbeiten, leben, lernen und feiern. Anderseits ist Colearning aber auch unsere Haltung, die sich durch alles zieht: Lernen, Wissen zu erwerben. Lernen zu tun. Lernen zu sein. Lernen, in Gemeinschaft zu leben. Nicht mehr. Nicht weniger. Dieses Lernen in neuen Formen zu erforschen und zu üben, ist seit 2015 das Ziel von Colearning Wien. Um diese Vision erlebbar zu machen, haben wir einen Raum gegründet, den MARKHOF. Das Wissen über unsere (Päd)Agogik sowie den Aufbau und die Organisation unseres Lern- und Gemeinschaftskonzeptes weiterzugeben, ist die Aufgabe der Colearning Akademie.

Challenge

Wie gelingt es, uns und unsere Kinder und Jugendliche auf eine Zukunft vorzubereiten, die global, dynamisch, komplex, vielfältig und unvorhersehbar ist? Und wie können wir Erwachsenen dabei Schritt halten und gleichzeitig aus dem Hamsterrad unseres Wirtschaftssystems aussteigen?

VISION

Unsere Vision ist eine Welt, in der sich die Menschen ihrer Potentiale bewusst sind, sie innerhalb von lebendigen und miteinander verbundenen Gemeinschaften zur Entfaltung bringen und Verantwortung tragen für sich selbst und ihr engstes Umfeld genauso wie für die Zukunft des Planeten.

MISSION

Unsere Mission ist die gemeinschaftliche Selbstaufklärung und Selbstermächtigung, über alle Generationen hinweg und in allen gesellschaftlichen Bereichen. Außerdem erforschen wir die Essenz des guten Lebens und Zusammenlebens, scheitern und wachsen daran täglich und gehen mutig weiter.

WAS TUT

COLEARNING?

Zu tun ist uns sehr wichtig. Deshalb reden wir nicht nur sondern bauen, entwickeln, experimentieren, gestalten, veranstalten und riskieren.

Als erstes großes Projekt haben wir den MARKHOF als unser neues Zuhause entwickelt. Dort leben wir selbst, was wir uns für die gesamte Gesellschaft wünschen: Menschen aus verschiedenen Generationen, Kulturen und Hintergründen lernen, arbeiten, feiern und leben (teilweise) gemeinsam und unterstützen sich dabei gegenseitig.

Neben einem Lernzentrum für über 50 Kinder und Jugendliche bieten wir im MARKHOF auch Raum für Coworking, Events und Kreatives (Ateliers, Werkstätten, Bewegungsräume und mehr).

BESUCHE

UNSERE KURSE

Über die letzten Jahre haben wir sowohl als Einzelpersonen als auch gemeinsam im Colearning und im MARKHOF wertvolle Erfahrungen in den Bereichen „neue Lernformen“, “innovative Organisationsformen” und „Gemeinschaftsbildung“ gesammelt. In unserer Colearning Akademie geben wir dieses Wissen weiter.

Unsere Akademie ist noch im Aufbau, hier soll es aber bald nur so wimmeln von zukunftsweisenden Angeboten.

Oktober 2017-Februar 2018

Laising ist der natürliche Umgang mit Situationen, die uns im Alltag täglich begegnen. Wie lernen wir natürlich? Wie entscheiden wir natürlich? Gibt es eine natürliche Form des sozialen Umgangs miteinander? Wie können wir Menschen anleiten, selbst Themen natürlich zu erlernen? Wir bieten die Ausbildung zum/r LAIS.LernbegleiterIn im Gesamten an. 5 Module, 5 Themen und als Abschluss ein Zertifikat, das den Teilnehmenden ermöglicht die Methode in Lerngruppen oder in LAIS-Lernzentren anzuwenden.

Deschooling für Jugendliche
November 2017-Februar 2018

Jugendlichen ab 12 Jahren bieten wir an, zwei Wochen im Lernzentrum mit unseren Kindern und Jugendlichen zu lernen.
Unsere zentrale Lernmethode dabei ist die Schaubildarbeit, mit der wir seit zwei Jahren experimentieren und gute Erfahrungen im gemeinsamen Lernen in Gruppen gemacht haben.
Der Kurs besteht aus 2 Wochen Schaubildarbeit mit den Kindern und Jugendlichen im Lernzentrum und Einzelcoachings.

Deschooling für Erwachsene
September 2017-Februar 2018

In 2 Modulen zu den Themen „Natürlich lernen erlernen“ und „Schaubildarbeit“ macht der Kontext Colearning Kurs für Erwachsene Deschooling praktisch erlebbar.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit bei einer 2-tägigen Hospitation in unserem Lernzentrum die gelernten Fähigkeiten umzusetzen und sie durch Einzelcoachings zu vertiefen.

Ab 12. September jeden Dienstag!

Angefangen beim Garten im Hof, über die Werkstätten und Ateliers inkl. Malort nach Arno Stern im Untergeschoß, bis hin zu den Montessori-Materialien im Lernzentrum…

Egal ob Bewegung oder Mathematik – Alles hat Platz.
Die Kinder werden von Lernbegleitern und Jugendlichen betreut.

It takes a village
to raise a child.